omnichannel | 4 min

Was kostet Sie die Luft in Ihren Paketen?

Stellen Sie sich vor, Sie könnten jedes Jahr 25% an Versandkosten sparen. Gleichzeitig senken Sie die Umweltbelastung, verbessern Ihre Effizienz und stärken Ihre Marke.

Hört sich unmöglich an? Ist es nicht, weil alles miteinander verbunden ist! Wie die unwissende Prinzessin auf der Erbse, sitzen Sie auf einem unbekannten Thema. Es heißt „The Empty Space Economy“.

Juni 6, 2019

Empty Space Economy: die harten Fakten

Bedenken Sie: Laut einer Umfrage von Forbes Insight und DS Smith sind durchschnittlich 24% aller Container, die verschifft werden, leer. Dies führt dazu, dass jährlich umgerechnet rund 61 Millionen TEU-Container (Twenty Foot Equivalent Units) unnötig transportiert werden. Global könnten demnach rund 46 Milliarden US-Dollar eingespart werden.

Warum wird so viel verschwendet? Unternehmen haben noch nicht das richtige Gleichgewicht zwischen der Beseitigung von leerem Raum aus den Verpackungen und der optimalen Größe und Befüllung gefunden.

Sehen wir uns die Hauptvorteile der Beseitigung von ungenutztem Raum genauer an und warum sie schnell zu einer hohen Priorität für die Geschäftsführung werden sollte.

Die Luft aus Ihren Paketen lassen - ein kluger Zug für Ihr Unternehmen

Unabhängig davon, ob Sie sich um Ihre Umwelt und die Gefühle Ihrer Kunden kümmern oder nicht (Achtung, Spoiler: Das sollten Sie!), ist das Füllen der ungenutzten Räume gesunder Menschenverstand.

Wieso? Weil Sie weniger Verpackungsmaterial und mehr Artikel pro Sendung transportieren beispielsweise! Wenn Sie die Effizienz innerhalb Ihrer Lieferkette erhöhen, werden Sie feststellen, dass sich die Gewinnspanne schnell erhöht. (Übrigens: Wussten Sie, dass aufgedruckte Tracking-Codes einen großen Unterschied machen?)

Das einzige Hindernis scheinen die Führungskräfte zu sein. Unsere Recherche zeigt, dass nur 39% der Befragten – hauptsächlich in den Bereichen Beschaffung und Einkauf – der Meinung sind, dass die Leitung das Problem kennt. Die folgenden Punkte könnten sie überzeugen …

Ungenutztes Potential

  • Rund 61 Millionen TEU-Container werden unnötig transportiert.
  • Dies entspricht einem weltweiten Einsparungspotential von 46 Milliarden US-Dollar pro Jahr (konservative Schätzung).
  • 5 von 10 Befragte sind der Meinung, dass effiziente Verpackungen Vorteile gegenüber Mitbewerbern mit sich bringen.

Das Reduzieren von ungenutztem Raum ist besser für die Umwelt

Kosten, die die Umwelt gleich dreifach betreffen:

  1. Hersteller versenden “Luft” in Containern, die jährlich mindestens 122 Millionen Tonnen Kohlendioxid ausstoßen.
  2. Produkte erreichen die Küste und werden in individuellen E-Commerce-Verpackungen von den Vertriebszentren zu den Türen der Kunden gebracht. Auch hier wird das Auffüllen von leerem Raum zum Problem, da überschüssiges Verpackungsmaterial wie Luftkissen, Papierfüllstoff oder Styropor hinzugefügt wird. Dies verursacht zusätzlichen Abfall (ganz zu schweigen von den zusätzlichen Kosten).
  3. Rücksendungen vermehren das Problem: Wenn ein Artikel zurückgesandt wird, reist in der Regel die selbe Menge „Luft“ mit dem Produkt zurück. Da die Rücksendungen häufig kostenlos sind, passiert das sehr oft.

Ein ganzes Land aus ungenutztem Raum

  • 1 von 3 online gekaufter Artikel wird zurückgegeben.
  • Die CO2-Emissionen des unnötigen Transports entsprechen in etwa den jährlichen CO2-Emissionen der Länder Belgien, Pakistan oder Argentinien.
  • Nur 3 von 10 Führungskräfte haben den Versand der Waren überprüfen lassen.

Verbessern Sie das Kundenerlebnis Ihrer Produkte

Möchten Sie, dass Ihnen Ihr ausgezeichneter Ruf vorauseilt? Zufriedene Kunden sind von entscheidender Bedeutung und mit dem stetig wachsenden E-Commerce gewinnt die Rolle der Verpackung dabei zunehmend an Bedeutung.

Das Erlebnis mit der Verpackung ist meist der einzige Kontaktpunkt zum Kunden. Für eine Marke bietet es die einzige Möglichkeit, sich abzuheben.

Bieten Sie nicht nur ein unterhaltsames “Unboxing”, sondern betonen Sie auch Ihre Bemühungen zur Nachhaltigkeit. Darauf legt der moderne Kunde immer mehr Wert. Eine große Verpackung mit einem winzigen Gegenstand sieht nicht gut aus. Wollen Sie mithalten? Machen Sie “Reduzieren, wiederverwenden und recyceln!” zu Ihrem neuen Mantra!

Es ist wirklich einfach: Die Verpackung beeinflusst die Kundenzufriedenheit, damit die Kundenakquise, die Kundenbindung und in weiterer Folge den Umsatz. (Bietet Ihnen Ihr Verpackungslieferant diesen Mehrwert?)

Forderung der Kunden, Herausforderung für Führungskräfte

  • Jeder dritte Verbraucher wählt Marken aufgrund der sozialen und ökologischen Einflüsse
  • 5 von 10 Verbraucher betrachten Verpackungsabfälle als zentrales Umweltproblem
  • 5 von 10 Führungskräfte geben an, dass die Verpackung keinen Einfluss auf das Kundenerlebnis hat

Sind Sie bereit, die Luft aus Ihren Paketen zu lassen?

Effizientes Verpacken ist gut für Ihre Marke, Ihre Kunden und die Umwelt. Finden Sie heraus, welche Strategien Sie anwenden sollten und lassen Sie sich von Beispielen aus der Praxis inspirieren. Kontaktieren Sie uns unter contact.sales@dssmith.com oder telefonisch unter +49 661 88-118.